European Congress of NeuroRehabilitation 2021
jointly with
27. Jahrestagung der
Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation

NEUROREHABILITATION – gestern, heute und morgen!
8–11 December 2021 • Digital

Conference Details

Grußwort der Tagungsleitung

NEUROREHABILITATION – gestern, heute und morgen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde der Neurorehabilitation,

die Jahrestagung ist immer ein Anlass, neueste Erkenntnisse und Forschungsergebnisse in unserem Fachgebiet sowie neue Behandlungsansätze und Möglichkeiten für unsere Patienten zu diskutieren.
Wir freuen uns, die Jahrestagung in diesem Jahr vom 08.–11. Dezember und als gemeinsame Tagung von EFNR und DGNR auf europäischer und internationaler Ebene stattfinden zu lassen.
Unter dem Motto: „Woher kommt, wohin geht die Neurorehabilitation?“ möchten wir damit im virtuellen Rahmen einen Bogen schlagen von der Entstehung und den wichtigsten Meilensteinen der Neurorehabilitation bis zum Blick in die Zukunft mit vielversprechenden und noch unvorstellbaren Perspektiven.
Freuen Sie sich – neben neuen Elementen – auf Bewährtes: So werden wir im Programm wieder Workshops, Kurzvortragssitzungen, Leitlinien-Symposien oder das Curriculum Neurorehabilitation anbieten. Zudem planen wir spezielle Symposien zu Themen wie Neurophilosophie, Neurorehabilitation aus Patientensicht, Virtual Reality oder Post-COVID-19. Weiterhin wollen wir diskutieren, was humanoide Roboter in der Therapie können, welche Möglichkeiten computergestütztes Navigationstraining sowie eine telemedizinische Tagesklinik bietet – um nur einen kleinen Ausblick auf das Programm zu geben!

Wir freuen uns, wenn wir Sie bereits neugierig gemacht haben – tragen Sie sich den gemeinsamen Kongress der EFNR und DGNR fest in Ihren Kalender ein! Gerade in dieser virtuell dominierten Zeit ist der Austausch mit Ihnen umso wertvoller – bleiben Sie deshalb dem Kongress auch in diesem Format treu!

Herzlichst

 

Volker Hömberg                                                       Christian Dohle
Dafi n Mureșanu                                                       Thomas Platz
Im Namen der EFNR                                                Im Namen der DGNR